Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Kunst an der Küste zu Pfingsten: Das Festival "Kunst:Offen" in Mecklenburg-Vorpommern

Die Ostseeküste hat schon immer Künstler aller Art inspiriert, die wunderschönen Landschaften dort sind es auch einfach wert auf Gemälden fest gehalten zu werden. Nicht nur die für ihre zahlreichen kreativen Bewohner bekannte Insel Hiddensee ist seit jeher ein Refugium für Kunstschaffende, auch an vielen anderen Orten zwischen Wismar und Usedom haben sich viele Künstler dauerhaft nieder gelassen.

Eine gute Möglichkeit, Einblick in deren Schaffen zu erlangen ist das dieses Jahr bereits zum 17. Mal in Folge veranstaltete Festival "Kunst:Offen ", bei dem man in über 300 Ateliers und Werkstätten und gut 200 Kunst- und Ausstellungshäusern Malern, Bildhauern, Steinmetzen und Kunsthandwerkern über die Schulter schauen kann. 

Die diesjährigen Eröffnungsveranstaltungen finden in Zachow an der Mecklenburgischen Seenplatte, in Anklam in Vorpommern sowie auf der Burg Klempenow in der Mecklenburgischen Schweiz statt, die Verasntalter rechnen dieses Jahr mit bis zu 50 000 Besuchern.

 

21.5.12 18:58

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen